Herr Prof. Dr. med. Lars Köhler

  • Approbation als Arzt am 2. Dezember 1986
  • Promotion zum Doktor der Medizin am 18. Dezember 1986
  • Postdoktoranten-Stipendium der DFG in der Abteilung für Pharmakologie der MHH von 1987 - 1989
  • Assistenzarzt am Department Innere Medizin der MHH, Abteilung Rheumatologie von 1989 - 1999
  • Erhalt der Gebietsbezeichnung Innere Medizin am 5. Juni 1996
  • Ernennung zum Oberarzt im Department Innere Medizin der MHH, Abteilung Rheumatologie am 7. Januar 1999
  • Erhalt der Venia legendi (Habilitation) für das Fach Innere Medizin am 23. November 2000
  • Erhalt der Teilgebietsbezeichnung Rheumatologie am 20. Juni 2001
  • Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor für Innere Medizin am 19. Mai 2004
  • Mitglied des ASAS (internationale Expertengruppe der entzündlichen Wirbelsäulen-Erkrankungen)
  • Seit 1. April 2006 in freier Praxis tätig